25.8 C
Luzern

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Selbstunfall

Ähnliche Artikel

In Wolhusen verursachte am Montagabend ein alkoholisierter Mann mit seinem Auto einen Selbstunfall. Er wurde von einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen.

Der Unfall ereignete sich am Montagabend (1. August 2022 nach 21:30 Uhr) in Wolhusen. Ein 34-jähriger, alkoholisierter Mann kam mit dem Auto im Gebiet Guggernell von der Strasse ab. Das Fahrzeug hat sich danach mehrfach überschlagen. Der Lenker wurde von einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen. Ein Atemlufttest ergab bei ihm einen Wert von 1,05 Milligramm pro Liter (2,1 Promille). Im Einsatz stand die Feuerwehr Wolhusen.
Das Auto wurde mit einer Seilwinde geborgen. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt rund 5’000 Franken.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel