Die Wintermonate gehören seit Jahrzehnten den Liebhabern der legendären «Stadtkeller» Konzerte. Es wäre die 40. «Stadtkeller» Konzertsaison geworden mit rund 80 geplanten Acts ab November 2020 bis März 2021. Aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation und dessen getrübten Aussichten haben die «Stadtkeller» Verantwortlichen entschieden, auf eine Durchführung des kommenden Konzert-Winters zu verzichten.

Der «Stadtkeller» lebt von der Nähe zum Künstler und dessen Atmosphäre, was an sich nicht dem Grundsatz von «Social Distancing» entspricht.

«Die Gesundheit und Sicherheit unserer Konzertbesucher, Künstler und Mitarbeitenden ist das Wichtigste und ist übergeordnet», heisst es in einer Medienmitteilung. Der Stadtkeller bleibe ein Treffpunkt für Bierliebhaber und verwöhnt seine Gäste weiterhin mit seinen bewährten, doch neu verfeinerten Spezialitäten.

Dienstältestes Konzertlokal

Der «Stadtkeller» ist das dienstälteste Konzertlokal der Stadt Luzern. Schweizer Mundartrock, Pop, Blues, Jazz und Comedy lassen den «Stadtkeller» nunmehr seit 1980 als das Konzertlokal aufleben. Dass nun ganz auf die Durchführung eines Konzert-Winters verzichtet werden muss, trifft den «Stadtkeller» hart. «Wir mussten bereits am 13. März 2020, kurz vor Türöffnung des ausverkauften Konzertes von «The Stouts» vorzeitig die 39. Konzertsaison abbrechen und haben seit dem keinen einzigen Anlass mehr im «Stadtkeller» durchgeführt», teilt die Geschäftsführerin Andrea Gehrig mit.

Nicht alle Veranstaltungen sind betroffen

Durchgeführt werden Kunden- und Firmenanlässe und wenn möglich, die Luzerner Fasnacht. «Es wurde uns zwar von den Behörden, unter strengen, geltenden Auflagen des Schutzkonzepts für einen Restaurationsbetrieb in Aussicht gestellt, Konzerte im «Stadtkeller» durchführen zu können, jedoch aufgrund der Gegebenheiten des denkmalgeschützten «Stadtkeller» sind diese schlichtweg für uns nicht umsetzbar», wie Alois Keiser, Verantwortlich für die Programmation, ergänzt.

Publikum gehört zur Risikogruppe

Zudem lebt der «Stadtkeller» von der Nähe zum Künstler und dessen Atmosphäre, was an sich nicht dem Grundsatz von «Social Distancing» entspricht. Die Aussicht auf eine mögliche zweite Welle und die Tatsache, dass ein grosser Teil des treuen Publikums altershalber zur Risikogruppe gehört, hätten den Entscheid gestützt, so Keiser. «Wir werden nun mit allen bereits gebuchten Acts Kontakt aufnehmen und den Künstler, Bands und Artisten unsere Situation unter den gegebenen Umständen schildern.»

Bereits gekaufte Tickets werden zurückerstattet

Bereits gekaufte Karten erstattet der «Stadtkeller» selbstverständlich zurück. Online gekaufte Tickets über Starticket werden der Kreditkarte gutgeschrieben und es muss nichts Weiteres unternommen werden. Gekaufte Tickets an unseren Vorverkaufsstellen (Pilatus Shop, Hirschenplatz 10, 6004 Luzern und LZ Corner) können dienstags bis samstags jeweils ab 08.00 Uhr im «Stadtkeller» zurückgegeben werden. Wie Sie wünschen, erhalten Sie das Geld oder einen Geschenkgutschein mit 20% Wertgutschrift für Essen und Trinken im «Stadtkeller». Die Rückerstattung der Tickets von bereits verschobenen Konzerten der letzten Saison ist bis 31. Dezember 2020 möglich. 2021 werden keine Tickets mehr rückerstattet und der Wert verfällt.