Heute Morgen ereignete sich auf der Autobahn A2 in Eich, Fahrtrichtung Norden, eine Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt. Der Unfall führte zu Rückstau im Morgenverkehr.

Am Freitag, 18. Dezember 2020, kurz nach 06:30 Uhr ereignete sich auf dem linken Fahrstreifen der Autobahn A2 im Tunnel Eich, in Fahrtrichtung Norden, eine Auffahrkollision. Beteiligt waren drei Autos und ein Lieferwagen. Eine Person verletzte sich dabei leicht und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Der linke Fahrstreifen war blockiert.

Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten abtransportiert werden. Die Fahrbahn wurde durch das zentras gereinigt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt ca. 76’000 Franken.

Der Unfall führte zu Rückstau im Morgenverkehr.