Am Montagabend wurde bei Marbach die Leiche eines Wanderers geborgen. Der Mann stammt aus dem Kanton Bern und wurde als vermisst gemeldet, nachdem er am Sonntag von einer Wanderung nicht zurückgekehrt ist. Die Polizei geht von einem Bergunfall aus.

Am Montagabend (19. Juli 2021) hat die Rega den toten Wanderer unterhalb der Steigratflue entdeckt. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 57-jährigen Mann aus dem Kanton Bern. Nachdem er von einer Wanderung nicht zurückgekommen ist, wurde er am Sonntag (18. Juli 2021) bei der Kantonspolizei Bern als vermisst gemeldet. Bei einer organisierten Suchaktion konnte der Mann tot aufgefunden werden. Es bestehen keine Hinweise auf ein Dritteinwirkung.

Im Einsatz standen die Rega und die Bergrettung.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here