-1.3 C
Luzern

Betrunkener Autofahrer baut Selbstunfall und verursacht damit Stromausfall

Ähnliche Artikel

Am frühen Sonntagmorgen verursachte ein betrunkener Autofahrer in Ebersecken einen Selbstunfall. Der Mann blieb unverletzt. Wegen des Unfalls kam es zu
einem Stromausfall.

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen (3. Juli 2022 um 00:20 Uhr)
in Ebersecken. Ein Mann fuhr mit dem Auto von Ebersecken in Richtung Badachtal.
In einer Kurve verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Mit dem Auto durchbrach er einen Weidezaun und beschädigte eine Stromleitung. Der Fahrer war stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,81 Milligramm pro Liter
(1,62 Promille). Der Mann blieb unverletzt. Durch den Unfall kam es in Ebersecken vorübergehend zu einem Stromausfall. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 15’000.- Franken. Die Polizei hat dem Lenker den Führerausweis abgenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel