26 C
Luzern

Brand einer Sägerei: Ursache geklärt

Ähnliche Artikel

Am Sonntag, 20. Juni, ist in Wolhusen eine Sägerei komplett niedergebrannt. Die Branddetektive der Luzerner Polizei konnten nun die Ursache klären. Der Brand ist auf einen Blitzschlag zurückzuführen.

Am Sonntag, 20. Juni 2021, 20 Uhr, stand im Gebiet Ober-Schwendi in Steinhuserberg, Gemeinde Wolhusen, eine Sägerei komplett nieder (vgl. Medienmitteilung vom 21. Juni 2021).

Nun konnte die Brandursache durch Brandermittler der Luzerner Polizei geklärt werden. Am Nachmittag des Brandtages schlug ein Blitz in eine aus Kupfer gefertigte Dachrinne ein. Aus dem Blitzschlag entwickelte sich ein Glimmbrand, welcher einige Stunden später in ein offenes Feuer über ging. Im Umkreis der Sägerei wurden am Brandtag an die 300 Blitze registriert.

Die Höhe der Schadenssumme ist noch nicht bekannt, dürfte aber mehrere hunderttausend Franken betragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel