6.7 C
Luzern

Der neue Mister Schweiz wird gewählt – auch ein Luzerner ist dabei!

Ähnliche Artikel

spot_img

Der dritte Swiss Men’s Award steht unter dem Motto Be YOUrself: Authentizität ist wichtiger als gutes Aussehen. Dafür stehen die 14 Männer, die es ins Finale vom 2. Oktober 2021 geschafft haben. Jeder von ihnen bringt seine eigene, spannende Geschichte mit. Und jeder hat den Sieg verdient. Es wird spannend.

Gesucht wurden Männer mit Stärken, Schwächen, Ecken und Kanten – unabhängig von Dingen wie Körpermasse, Nationalität, Sexualität oder Alter.

NICSCHWALENBERG (31) aus Luzern will Mister werden. Schon als Kind liebt Nic es, sich Kaugummi-Kleberli auf den ganzen Körper zu pflastern. Heute zieren diesen unzählige Tattoos.

Fünf Zürcher, drei Aargauer, drei Bündner, und je ein Luzerner, ein Obwaldner und ein Schwyzer stehen im grossen Finale des Swiss Men’s Award. Die 14 Männer haben sich während 6 Monaten in diversen Challenges durchgesetzt. Dabei ging es nicht in erster Linie darum, der Beste zu sein – sondern vor allem sich selbst, mit allen Stärken und Schwächen. Die 14 Finalisten kämpfen am 2. Oktober im Stadthofsaal Uster um den Titel Mister Right Switzerland 2021.

14 spannende Finalisten, eine illustre Jury

Der Titel wird unter dem Motto Be YOUrself verliehen. Gewinnen soll derjenige, der mit seiner eigenen Geschichte für sich selbst steht. Zum Beispiel Nic, der Angstzustände und Panikattacken überwand, und heute auf dem Weg zum Realitystar ist. Marcel, DJ, Vater und Hausmann, der an einer Art Tourette-Syndrom leidet. Oder Reto, mit 60 Jahren der älteste der Kandidaten, der jahrelang mit dem Zirkus tourte und einen Herzinfarkt nur knapp überlebte.

Ausgewählt wurden die 14 Finalisten von einer hochkarätigen Jury, welche ebenfalls für Authentizität steht: Event-Unternehmer Reto Hanselmann, DJ Mr. Da-Nos und René Brügger, Mister Right 2020. Sie werden auch am 2. Oktober mit dem Ok des Swiss Men’s Award den Mister Right Switzerland 2021 küren.

Tickets gibt es auf www.ticketino.com

spot_imgspot_img

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel