Auf der Autobahn A2 bei Kriens ereignete sich am Samstagnachmittag ein Unfall, in den vier Personenwagen involviert waren. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 54’000 Franken.

Am Samstag, 18. September 2021, 15:40 Uhr kam es auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Norden auf der Höhe der Autobahneinfahrt Luzern-Kriens zu einem Rückstau. Zwei Fahrzeuglenker mussten ihre Autos bis zum Stillstand abbremsen. Ein dritter Fahrzeuglenker bemerkte dies zu spät und kollidierte mit dem zweiten Fahrzeug, wodurch dieses in das vorderste Fahrzeug geschoben wurde. Auch eine vierte Fahrzeuglenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem dritten Fahrzeug.

Beim Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt, der Rettungsdienst wurde jedoch nicht benötigt. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 54’000 Franken.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein