1.8 C
Luzern

Kollision zwischen zwei Fahrzeugen – niemand verletzt

Ähnliche Artikel

Heute Morgen ereignete sich auf der Bundesstrasse eine Auffahrkollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen. Der Autofahrer fuhr anschliessend rückwärts und prallte gegen einen Ticketautomaten und eine Haltestellentafel der Verkehrsbetriebe Luzern. Verletzt wurde niemand. Eine Atemalkoholprobe beim Autofahrer ergab einen Wert von 0,74 Milligramm pro Liter.

Am Mittwoch, 5. Oktober 2022 kurz vor 10:15 Uhr, fuhr ein Autofahrer durch die Bundesstrasse. Bei der Einmündung in die Obergrundstrasse prallte der Autofahrer aus noch ungeklärten Gründen gegen das Heck des vor ihm stehenden Lieferwagens und schob diesen rund 35 Meter vor sich her. Anschliessend fuhr der Autofahrer auf der Obergrundstrasse circa 60 Meter rückwärts und prallte ausserhalb der Fahrbahn gegen einen Ticketautomaten und eine Haltestellentafel der Verkehrsbetriebe Luzern. Verletzt wurde beim Unfall niemand.

Eine Atemalkoholprobe beim Autofahrer ergab einen Wert von 0,74 Milligramm pro Liter. Der 79-jährige Mann musste sich einer Blut- und Urinentnahme unterziehen. Sein Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Beide Fahrzeuge wurden aufgeladen und abtransportiert. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken.

Wegen der ausgelaufenen Flüssigkeiten, mussten die betroffenen Fahrbahnen durch die Feuerwehr und das Strasseninspektorat der Stadt Luzern gereinigt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel