Wie schade! Schon in wenigen Stunden ist die rüüdige Lozärner Fasnacht wieder vorbei. Das Monstercorso ist der bombastische Abschluss und der letzte Aufschrei in die finalen Stunden der Luzerner Fasnacht. Auch das Chendermonschter ist für die Familie genial. Teilnehmen lohnt sich!

Das Monstercorso ist das «grande Finale» und der gewaltige Schlusspunkt der rüüdigen Luzerner Fasnacht. Bild: YouTube/Tele1.

Heute am Güdisdienstag lassen bei diesem Nachtumzug sämtliche Guuggenmusigen, Wagen- und Maskengruppen der Vereinigten die Stadt in ihren Grundmauern erzittern. Schaurige und farbenfrohe Sujets, rüüdig schöne Klänge, treibende Rhythmen, imposantes und kreatives Aufmarschieren – ein Spektakel sondergleichen. Das Monstercorso ist das «grande Finale» und der gewaltige Schlusspunkt der rüüdigen Luzerner Fasnacht.

Abmarsch/Start: Punkt 19.30 Uhr auf der Höhe des Stadt-Theaters (Vortrab 19.20 Uhr). Route: Ab Falkenplatz via Grabenstrasse/Löwengraben zum Mühlenplatz.

Keiner zu klein ein Guugger zu sein

Heute am Güdisdienstag-Nachmittag gehören die Gassen der Altstadt Luzerns ganz dem Fasnachtsnachwuchs. Am Chendermonschter präsentieren jährlich über 800 fasnachtsbegeisterte Kids im Alter von 0 bis 15 Jahren mit Stolz und grosser Freude ihre selbst gemachten Sujets und ziehen trötend und rasselnd an tausenden von Zuschauern vorbei. All die kleinen Guugger, Einzelmasken, Familien und Gruppen werden zusätzlich von fünf Guuggenmusigen der Vereinigten begleitet, welche jeweils an der Stammeröffnung ausgelost werden. Das Chendermonschter ist ein kunterbuntes Fasnachtstreiben, welches nicht nur die Kinderherzen höher schlagen lässt.

Informationen zum Chendermonschter

Beginn Chendermonschter: 14.30 Uhr auf dem Mühlenplatz. Einmarsch: Bitte von Seite Spreuerbrücke her einmarschieren. Umzugsroute: Die Besammlung und der Start erfolgen wie bisher auf dem Mühlenplatz. Dann geht’s die Rössligasse aufwärts – Weggisgasse – Theilinggasse – Kapellplatz – Kapellgasse – Kornmarkt – Weinmarkt und dann links über die Reussbrücke zum Jesuitenplatz! Die Rückkehr auf den Mühleplatz während dem Chendermonschter ist nicht möglich!