-1.8 C
Luzern

Maishäcksler vollständig ausgebrannt – niemand verletzt

Ähnliche Artikel

Gestern Nachmittag geriet im Gebiet Buholz in Beromünster ein abgestellter Maishäcksler in Brand. Die Arbeitsmaschine brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache dürfte auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein.

Am Dienstag, 23. August 2022 kurz vor 16:00 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass im Gebiet Buholz in Beromünster ein Maishäcksler in Brand geraten sei. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die abgestellte Arbeitsmaschine bereits in Vollbrand.
Die Feuerwehr Michelsamt konnte den Brand löschen. Verletzt wurde niemand.
Die Arbeitsmaschine wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Der Sachschaden kann nicht beziffert werden.

Die Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei haben ergeben, dass der Brand im Motorenraum der Arbeitsmaschine ausgebrochen ist und auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein dürfte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel