Heute Morgen verursachte ein unbekannter Fahrzeuglenker mit einem grauen VW Tiguan auf der Luzernstrasse in Neuenkirch einen Selbstunfall. Dabei prallte das Fahrzeug erst gegen ein Signalrohr und anschliessend gegen einen Kandelaber. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die Polizei sucht den unbekannten Fahrzeuglenker oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können.

Am Montag, 25. Januar 2021, ca. 03:45 Uhr fuhr ein unbekannter Autofahrer mit einem grauen VW Tiguan auf der Luzernstrasse in Neuenkirch in Richtung Nottwil. Dabei geriet das Auto auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern, prallte erst gegen ein Signalrohr, geriet später ins Wiesland und streifte schliesslich einen Kandelaber. Der unbekannte Lenker fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Beim Verursacherfahrzeug dürfte es sich anhand von aufgefundenen Fahrzeugteilen um einen grauen VW Tiguan handeln. Das Fahrzeug dürfte mehrere Beschädigungen aufweisen.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Autofahrer oder Personen, welche Angaben zum gesuchten grauen VW Tiguan oder dem unbekannten Fahrzeuglenker machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.