Am Sonntag, 18. August 2019, um 14.30 Uhr, findet im Konzertsaal des Kultur- und Kongresszentrums Luzern KKL das Nachmittagskonzert der Stadt Luzern statt.

Es ist jedes Jahr ein besonderes Ereignis: Das traditionelle Nachmittagskonzert der Stadt Luzern im Rahmen des Lucerne Festival. Der Stadtrat von Luzern freut sich sehr, die Einwohnerinnen und Einwohner sowie auswärtige Gäste aus der Region Luzern zu diesem stark vergünstigten Konzert einladen zu dürfen. Die Festival Strings Lucerne, unter der Leitung von Daniel Dodds, sowie der Solist Dominik Fischer und die Solistin Valentine Ruffieux werden für einen klassischen Hörgenuss sorgen.

Foto: kkl-luzern.ch

Billette können zum Einheitspreis von 10 Franken ab Montag, 5. August bis Freitag, 16. August 2019, jeweils von 9 bis 11 Uhr und von 14 bis 16 Uhr am Informationsschalter beim Haupteingang des Stadthauses, Hirschengraben 17, gekauft werden. Es gibt keine Bezugsbeschränkungen. Am Konzerttag zurückgegebene Billette werden nicht rückvergütet. Im freien Verkauf stehen keine Rollstuhlbillette zur Verfügung.

Festival Strings Lucerne

Im März dieses Jahres konnten die Festival Strings Lucerne in zwei Festkonzerten im Wiener Konzerthaus und im KKL Luzern eine Stradivari-Violine präsentieren, die neu zur dauerhaften Nutzung zur Verfügung gestellt wird. Im Juni waren sie auf Deutschland-Tournee mit Stationen im Berliner Konzerthaus, in der Hamburger Elbphilharmonie, in Hannover sowie Braunschweig und präsentierten sich im Juli bei führenden Sommerfestivals wie dem Rheingau Musik Festival und den Europäischen Wochen Passau: «Champions League», jubelte die Luzerner Zeitung als Resümee der Saison 2019/2020, «in den letzten Jahren ist es ihnen gelungen, mit ihrer Konzertreihe im KKL in Luzern diese Exzellenz quasi festzuschreiben».