JETZT LÄUFT:

Polizei nimmt Telefonbetrüger fest – Vorsicht vor falschen Polizisten

Seit Beginn dieser Woche sind bei der Luzerner Polizei aus dem ganzen Kanton rund 100 Meldungen wegen Telefonbetrugs eingegangen. In Hochdorf konnte im Rahmen eines Telefonbetrugs bei der Geldübergabe eine Person festgenommen werden.

Schon seit einigen Wochen treiben sogenannte Telefonbetrüger im Kanton Luzern ihr Unwesen. In dieser Woche haben die Meldungen, die bei der Luzerner Polizei eingegangen sind, einen neuen Höhepunkt erreicht. Allein von Montag bis Mittwoch dieser Woche wurden rund 100 Fälle gemeldet. Die Telefonbetrüger geben sich als falsche Polizisten aus und erkundigen sich bei ihren Opfern nach Wertgegenständen.

Betroffen von dieser Masche war auch eine 85-jährige Frau in Hochdorf. Gestützt auf Ermittlungen konnte die Luzerner Polizei eine geplante Übergabe von Wertgegenständen in der Höhe von mehreren hunderttausend Franken vereiteln. Eine minderjährige Person wurde festgenommen. Das Verfahren führt die Jugendanwaltschaft Luzern.

Vorsicht vor falschen Polizisten!

Seien Sie misstrauische, wenn ein Polizist (generell eine fremde Person) Sie
dazu bringen will:

  • Eine Fernwartungssoftware auf Ihren Computer zu landen und ihm den Zugriff darauf zu gewähren.
  • Bargeld oder Wertgegenstände abzuheben, jemanden zu übergeben oder irgendwo zu deponieren.

Verschaffen Sie sich Sicherheit, indem Sie:

  • Bei einem verdächtigen Anruf die Identität des vermeintlichen Polizisten abklären.
  • Den Anruf des vermeintlichen Polizisten selber durch Drücken der roten Taste auf ihrem Apparat unterbrechen, einen Moment warten und danach selbstständig die Ihnen bekannte Telefonnummer des Polizeipostens an Ihrem Wohnort oder die 117 wählen.

Handeln Sie besonnen, indem Sie:

  • Sich niemals unter Druck setzen lassen.
  • Niemals fremden Personen den Zugriff auf Ihren Computer gewähren.
  • Niemals Bargeld / Wertsachen an eine Ihnen unbekannte Person – auch, wenn Sie Ihnen vertrauenswürdig erscheint – übergeben.
  • Verschaffen Sie sich Gewissheit, wen Sie vor sich haben. Das ist nicht unhöflich, sondern korrekt!
  • Ziehen Sie bei Zweifeln immer eine Vertrauensperson hinzu, welche sich allenfalls mit der Polizei in Verbindung setzen kann.

Echte Polizisten weisen sich immer mit ihrem Polizeiausweis aus! Echte Polizisten verlangen niemals Geld von Ihnen am Telefon!