Gestern Abend entwendete eine Frau in der Stadt Luzern einem Taxifahrer das Portemonnaie und rannte davon. Im Rahmen der Fahndung konnte die Frau von Polizeihund Mitch gestellt und von der Polizei festgenommen werden. Verletzt wurde niemand.

Am Donnerstag, 27. Februar 2020, 23:15 Uhr, meldete sich ein Taxifahrer bei der Polizei. Er gab an, dass ihm an der St.Karlistrasse soeben ein Portemonnaie entwendet worden sei. Die unbekannte Frau sei zu Fuss geflüchtet. Im Rahmen der Fahndung nach der mutmasslichen Diebin wurde auch Polizeihund Mitch eingesetzt. Dieser nahm die Fährte der Frau auf und konnte diese nach einiger Zeit stellen. Die Frau wurde durch die Polizei festgenommen. Das Deliktsgut trug sie noch auf sich.

Bei der Festgenommenen handelt es sich um eine 35-jährige Frau aus dem Kosovo.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.