-1.9 C
Luzern

Scheune niedergebrannt – niemand verletzt

Ähnliche Artikel

Gestern Abend brach in einer Scheune in Schüpfheim ein Brand aus. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist zurzeit unbekannt. Die Scheune wurde durch das Feuer vollständig zerstört.

Am Dienstag, 27. September 2022 um 21:40 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass in Schüpfheim eine Scheune in Brand geraten sei. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Objekt bereits in Vollbrand. Tiere befanden sich keine im Gebäude. Verletzt wurde niemand. Vorsorglich wurde ein Team des Rettungsdienstes 144 aufgeboten.

Im Einsatz standen circa 100 Angehörige der Feuerwehr Schüpfheim. Der Verkehr auf der Hauptstrasse zwischen Schüpfheim und Flühli wurde wechselseitig geführt, was zu leichten Verkehrsbehinderungen führte.

Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei. Der Sachschaden kann nicht beziffert werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel