Am Montagnachmittag kam es in der Stadt Luzern zu einem Unfall mit einem Traktor. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden liegt bei über 100’000 Franken.

Am Montag (16.3.20), kurz nach 16.00 Uhr, kam es zu einem Unfall in der Stadt Luzern. Ein Landwirt hat mit einem Traktor auf dem Feld oberhalb der Schlösslihalde Gülle ausgetragen. Er stellte den Traktor bei laufendem Motor vorübergehend ab um die Jauche-Schläuche abzukoppeln.

Dabei kam das Fahrzeug ins Rollen und rollte unkontrolliert den Abhang hinunter, kollidierte mit einer Hauswand und stoppte an einer Betonmauer. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden liegt bei über 100’000 Franken.