Am Montagabend ereignete sich in der Stadt Luzern ein Verkehrsunfall. Ein 38-jähriger Motorradfahrer wurde erheblich verletzt. Die Unfallursache wird abgeklärt.

Kurz vor 19.30 Uhr kam es zum Verkehrsunfall auf der Schädrütistrasse in der Stadt Luzern. Bei der Verzweigung in die Schlösslihalde kam es zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto. Der Motorradfahrer wurde dabei weggeschleudert und verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst 144 in das Spital gebracht. Der Sachschaden liegt bei rund 15’000 Franken. Die Unfallursache wird von der Luzerner Polizei ermittelt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here