0.4 C
Luzern

Vier Autos in Auffahrkollision verwickelt – niemand verletzt

Ähnliche Artikel

Bei der Autobahnausfahrt Sursee kam es gestern Abend zu einer Kollision, bei der vier Autos beteiligt waren. Verletzt wurde niemand. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 25’000 Franken.

Am Montag, 10. August 2020, kurz vor 18.30 Uhr, stockte der Verkehr auf dem Normalstreifen der Autobahn A2 bei Sursee in Richtung Norden. Mehrere Fahrzeuglenker drängten vor der Ausfahrt Sursee vom Überholstreifen rechts auf den Normalstreifen, um die Autobahn zu verlassen.

Dadurch mussten die Fahrzeuge auf dem Normalstreifen teilweise bis zum Stillstand abbremsen. Eine Autofahrerin bremste ebenfalls ab. Drei nachfolgende Fahrzeuge konnten jedoch nicht mehr rechtzeitig anhalten, worauf es zu einer Kollision mit insgesamt vier Autos kam. Drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten durch den Pannendienst abtransportiert werden.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 25’000 Franken. Aufgrund des Unfalls kam es auf der Autobahn zeitweise zu einem Rückstau.

Letzter Artikel