In der Nacht vom Samstag auf den Sonntag wurde in der Stadt Sursee ein Mann von Unbekannten zusammengeschlagen und verletzt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am frühen Sonntagmorgen (23.2.20), ca. 00.10 Uhr, wurde im Gebiet Herrenrain in der Stadt Sursee ein 45-jähriger Mann von Unbekannten zusammengeschlagen und mit Fusstritten gegen den Kopf verletzt. Das Opfer wurde zuvor von den unbekannten Tätern bespuckt. Der Mann wurde umgehend in das Spital gebracht.

Die Täter sind unbekannt. Es handelt sich um fünf bis sechs Männer, welche zwischen 18-20 Jahre alt sind. Einer der mutmasslichen Täter stammt vermutlich aus Sri Lanka. Die übrigen Personen sprachen Schweizerdeutsch mit Balkanakzent. Einer der Männer trug eine rot-orange Daunenjacke.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zum Vorfall oder zu den unbekannten Tätern machen können. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.