Datenschutzerklärung

1. Zweck der Datenschutzerklärung

1.1. Die bestforyou.ch GmbH, CHE-195.254.137, Cheerstrasse 13b, 6014 Luzern betreibt Radio Lozärn und strahlt über DAB+ in den Sendegebieten Luzern, Zug und Nidwalden sowie über Internet ein Radioprogramm aus. Der Datenschutz ist Radio Luzern wichtig. Radio Lozärn hält sich an die geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben und Regelungen.

1.2. Diese Datenschutzerklärung zeigt den Umgang von Radio Lozärn mit Personendaten auf und legt insbesondere dar, welche Personendaten des Besuchers der Webseite von Radio Lozärn bzw. für die Auftragsabwicklung bearbeitet werden und zu welchen Zwecken die Bearbeitung dieser Daten erfolgt. Sie beschreibt zudem, wie gesammelte Personendaten überprüft, korrigiert oder gelöscht werden können.

1.3. Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich nicht auf allfällige externe Links, die zu Angeboten Dritter führen. Für diese Angebote gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

1.4. Diese Datenschutzerklärung ist integrierter Bestandteil der AGB‘s von Radio Lozärn.

1.5. Verantwortlich für die Datenbearbeitungen von Radio Lozärn, ist die bestforyou.ch GmbH, CHE-195.254.137, Cheerstrasse 13b, 6014 Luzern, soweit im Einzelfall nichts anderes angegeben ist. Wenn der Nutzer datenschutzrechtliche Anliegen hat, kann er diese an folgende Kontaktadresse mitteilen: Tel.: +41 41 769 35 54, E-Mail: info@bestforyou.ch.

2. Bearbeitung und Verwendung von Personendaten

2.1. Radio Lozärn respektiert die Privatsphäre des Nutzers und bearbeitet in erster Linie die Personendaten, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Kunden und anderen Geschäftspartnern von diesen und weiteren daran beteiligten Personen anfallen oder die beim Betrieb der Websites, Apps und weiteren Anwendungen von deren Nutzern erhoben werden.

2.2. Soweit dies erlaubt ist, entnimmt Radio Lozärn auch öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Presse, Internet) gewisse Daten oder erhält solche von Behörden und sonstigen Dritten (wie z.B. Adresshändler, Wirtschaftsverzeichnisse). Nebst den Daten der Nutzer, die sie Radio Lozärn direkt geben, umfassen die Kategorien von Personendaten, die Radio Lozärn von Dritten über die Nutzer erhält, insbesondere Angaben aus öffentlichen Registern, Angaben die Radio Lozärn im Zusammenhang mit behördlichen und gerichtlichen Verfahren erfährt, Angaben im Zusammenhang mit ihren beruflichen Funktionen und Aktivitäten, Angaben über Nutzer in Korrespondenz und Besprechungen mit Dritten, Bonitätsauskünfte über Geschäftspartner, Angaben über Nutzer, die der Radio Lozärn Personen aus ihrem Umfeld (Familie, Berater, Rechtsvertreter, etc.) geben, damit die Radio Lozärn Verträge mit den Nutzern oder unter Einbezug von ihnen abschliessen oder abwickeln kann (z.B. Referenzen, Lieferadressen, Vollmachten, Angaben zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben wie etwa der Geldwäschereibekämpfung und Exportrestriktionen, Angaben von Banken, Versicherungen, Vertriebs- und anderen Vertragspartnern von der Radio Lozärn zur Inanspruchnahme oder Erbringung von Leistungen durch die Nutzer der Radio Lozärn (z.B. erfolgte Zahlungen, erfolgte Käufe), Angaben aus Medien und Internet (soweit dies im konkreten Fall angezeigt ist, z.B. im Rahmen einer Bewerbung, Presseschau, Marketing/Verkauf, etc.), Adressen von Nutzern und ggf. Interessen und weitere soziodemographische Daten (für Marketing), Daten im Zusammenhang mit der Benutzung der Website (z.B. IP-Adresse, MAC-Adresse des Smartphones oder Computers, Angaben zum Gerät und Einstellungen des Nutzers, Cookies, Datum und Zeit des Besuchs, abgerufene Seiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Website, Standortangaben).

2.3. Soweit der Nutzer Radio Lozärn eine Einwilligung zur Bearbeitung seiner Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt hat (zum Beispiel bei der Anmeldung zum Erhalt von Newslettern oder Durchführung eines Background-Checks, Aufrufen der Homepage von Radio Lozärn, Kontaktaufnahme mit Radio Lozärn etc.), bearbeitet Radio Lozärn seine Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit Radio Lozärn keine andere Rechtsgrundlage hat und Radio Lozärn eine solche benötigt. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

3. Verwendung von Personendaten

3.1. Vom Nutzer an Radio Lozärn übermittelte Daten dürfen von Radio Lozärn wie folgt verwendet werden:

  • Zur Erstellung eines Nutzer-Kontos und zur sonstigen Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen;
  • Zu Marketingzwecken, also insbesondere um die Bedürfnisse der Nutzer besser zu verstehen und die Dienste von Radio Lozärn zu verbessern;
  • Um Geschäfte mit dem Nutzer zu tätigen. Zu diesem Zweck darf Radio Lozärn die ihr vom Nutzer übermittelten Daten auch an Vertriebs- und Kooperationspartner von Radio Lozärn im In- und Ausland senden. Weitere Personen erhalten von den Personendaten keine Kenntnis.

3.2. Der Zugang zu Personendaten ist auf diejenigen Mitarbeiter sowie Vertriebs- und Kooperationspartner begrenzt, die diese Daten kennen müssen. Die betreffenden Personen und Unternehmen sind zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der geltenden Datenschutzgesetze verpflichtet. Radio Lozärn wird Personendaten keinesfalls an Dritte verkaufen oder auf andere Weise vermarkten.

4. Dauer der Aufbewahrung von Personendaten

Radio Lozärn verarbeitet und speichert Personendaten, solange es für die Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen Radio Lozärn geltend gemacht werden können und soweit Radio Lozärn anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet ist oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. für Beweis- und Dokumentationszwecke). Sobald die Personendaten für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, werden sie grundsätzlich und soweit möglich gelöscht oder anonymisiert.

5. Cookies

5.1. Wenn der Nutzer die Webseite von Radio Lozärn besucht, können auf seinem Computer automatisch Informationen gespeichert werden. Dies geschieht in Form von sogenannten „Cookies“ oder einer ähnlichen Datei, die Radio Lozärn in verschiedener Hinsicht hilft, so zum Beispiel um die Präferenzen der Besucher der Marktindex-Plattformen kennenzulernen und die Radio Lozärn-Plattformen zu verbessern.

5.2. Die meisten Browser ermöglichen es, Cookies zu löschen, deren Installation zu verhindern oder eine Warnung zu generieren, bevor ein Cookie installiert wird. Weitergehende diesbezügliche Informationen kann der Nutzer den Browser-Instruktionen entnehmen.

5.3. Radio Lozärn wird automatisch gespeicherte Informationen ausschliesslich für statistische Auswertungen verwenden und insbesondere nicht mit den Radio Lozärn allenfalls überlassenen Personendaten in Verbindung bringen.

6. Webanalysedienste

6.1. Radio Lozärn verwendet zur Auswertung der Nutzung Radio Lozärn-Plattformen Webanalysedienste von Drittanbietern, an welche im Rahmen des Einsatzes dieser Dienste ebenfalls Personendaten übermittelt werden können. Sodann benutzt Radio Lozärn auf der Webseite Social PlugIns verschiedener Anbieter. Dies kann mit einer Datenerhebung der betreffenden Anbieter einhergehen.

6.2. Google Analytics ist einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Benutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Radio Lozärn-Plattformen ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Radio Lozärn-Plattformen (einschliesslich IP-Adresse der Benutzer) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung durch die Benutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall die IP-Adresse der Benutzer mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Die Benutzer können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser Software verhindern; Radio Lozärn weist die Benutzer jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Radio Lozärn-Plattform vollumfänglich genutzt werden können. Durch die Nutzung der Radio Lozärn-Plattform erklären die Benutzer sich mit der Bearbeitung der über sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

6.3. Facebook ist ein soziales Netzwerk des amerikanischen Unternehmens Facebook, Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA). Twitter ist ein ein Microblogging-Dienst des amerikanischen Unternehmens Twitter, Inc. (795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107). Google+ ist ein soziales Netzwerk von Google. Wenn Besucher die Radio Lozärn-Plattformen aufrufen, wird von ihrem Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der vorgenannten Anbieter aufgebaut und der jeweilige Button von dort geladen. Dabei wird die Information an den jeweiligen Anbieter übermittelt, dass die entsprechende Webseite aufgerufen wurde. Ist der Besucher registrierter Nutzer des betreffenden Dienstes und kann der Anbieter ausserdem den Seitenabrufs dem entsprechenden Profil zuordnen und unter Umständen weitere Daten erheben. Weitere Informationen zu Datenerhebung und -verarbeitung finden sich in den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter, die unter www.facebook.com, www.twitter.com und https://plus.google.com abrufbar sind.

7. Sicherheitsmassnahmen

7.1. Radio Lozärn sieht Sicherheitsmassnahmen vor, um Verlust, Missbrauch oder Änderung von Informationen und Personendaten zu verhindern.

7.2. Der Nutzer ist sich bewusst, dass Übertragungen im Internet nicht sicher sind. Sobald Radio Lozärn die übertragenen Informationen erhalten hat, sichert sie diese in angemessener Weise in ihren Systemen.

8. Rechte des Nutzers

8.1. Sämtliche Nutzer haben im Rahmen des anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Datenbearbeitung und sonst dem Widerspruch gegen die Datenbearbeitungen sowie auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität). Radio Lozärn behält sich vor, die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn Radio Lozärn zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet ist, daran ein überwiegendes Interesse hat (soweit Radio Lozärn sich darauf berufen darf) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigt werden. Falls für den Nutzer Kosten anfallen, wird Radio Lozärn ihn vorab informieren.

8.2. Radio Lozärn ist bei solchen Anfragen verpflichtet, die Identität des Nutzers zu überprüfen. Anfragen können daher nur bearbeitet werden, wenn dieser ein geeigneter Identitätsnachweis (Kopie Reisepass oder ähnliches) beigefügt wird.

8.3. Über die Möglichkeit, die Einwilligung zu widerrufen, hat Radio Lozärn bereits in Ziff. 2 informiert. Die Ausübung dieser Rechte kann im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann. Radio Lozärn wird den Nutzer diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.

8.4. Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

9. Anpassung der Datenschutzerklärung

Radio Lozärn behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben anzupassen.

Datenschutzerklärung – Radio Lozärn – Version 01 – 30.01.2019