Rückschlag für Schlagerstar Jürgen Drews (75). Wegen der Coronapandemie stand auf Mallorca lange Zeit alles still – auch in seinem Bistro «Der König von Mallorca» hatte es kaum Gäste. Nun schliesst das Lokal für immer seine Türen, wie der Star auf Facebook verkündet.

Beruflich wie privat verbringt Drews auch viel Zeit auf Mallorca. Den Beinamen König von Mallorca erhielt Jürgen Drews 1999 von Thomas Gottschalk.

Genau vor 10 Jahren hatten Jürgen Drews und sein Freund Maurice Gritzmacher die Idee, einen Treffpunkt für die Fans von Jürgen Drews zu schaffen. Da beiden Herren einen Wohnsitz in Santa Ponsa auf Mallorca haben, wurde schnell eine Location gefunden und seit Januar 2011 konnten sich Fans und Anhänger des Sängers in dem Bistro einfinden und ihrem Idol ganz nah sein.

Goldenen Schaltplatten

Viele persönliche Gegenstände hat Jürgen im Bistro gelassen, unter anderem auch Goldenen Schaltplatten, seine Bravo Ottos sowie seinen allerersten Königsmantel von seinem Hit «Ich bin der König von Mallorca». Auch Stars wie Costa Cordalis, Mickie Krause, Michael Wendler oder auch DJ Ötzi liessen es sich nicht nehmen, Auftritte im Bistro zu absolvieren. Doch dann kam Corona!

Grosse Krise auf der Insel wegen Corona

Jürgen Drews hat als Veranstalter und Künstler wie so viele mit der Coronakrise zu kämpfen, Konzerte und Veranstaltungen bleiben seit Monaten aus. Der Kultsänger war lange von der Bildfläche verschwunden. Mallorca trafen die Lockdown-Massnahmen hart. Als die Touristen nach ersten Lockerungen auf die liebste Insel der Deutschen zurückkamen und das Leben wieder zu pulsieren begann, schöpften viele Gastronomen dort Hoffnung, dass die bislang wenig lukrative Saison doch noch ein gutes Ende finden könnte – bis die zweite Welle anrollte.

Für immer geschlossen: Viele persönliche Gegenstände hat Jürgen im Bistro gelassen, unter anderem auch Goldenen Schaltplatten, seine Bravo Ottos sowie seinen allerersten Königsmantel von seinem Hit «Ich bin der König von Mallorca».

Die Infektionszahlen stiegen erneut an, die deutsche Regierung sprach Mitte August eine Reisewarnung für Spanienaus. Viele Urlauber blieben zu Hause. Das bedeutet für so manchen Betrieb das Aus, auch für den «König von Mallorca», Jürgen Drews‘ bekannten Party-Hotspot in Santa Ponca.