15 C
Luzern

Fünf einfache Wege, um nachts besser zu schlafen

Ähnliche Artikel

Ein Leitfaden für eine erholsame Nachtruhe

Müssen Sie sich oft die ganze Nacht hin und her wälzen? Haben Sie das Gefühl, dass Sie nachts nie richtig durchschlafen können? Wenn ja, dann sind Sie nicht allein. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt leiden unter Schlaflosigkeit und anderen schlafbezogenen Problemen. In diesem Beitrag werden wir fünf einfache Möglichkeiten vorstellen, wie Sie nachts besser schlafen können. Wenn Sie diese Tipps befolgen, sind Sie auf dem besten Weg zu dem erholsamen Schlaf, den Sie verdient haben!

CBD Produkte als Alternative zu Tabletten und Co.

Haben Sie es einmal mit Mitteln aus der Natur versucht? Ein immer beliebter werdendes Mittel gegen Schlafstörungen sind CBD-Produkte: Bei CBD handelt es sich um einen Auszug aus der Cannabispflanze, welcher legal und ohne berauschende Wirkung verwendbar ist – man kann also problemlos CBD-Öl in der Schweiz kaufen. Dem Mittel werden eine Vielzahl an gesundheitsfördernden Eigenschaften zugeschrieben – und darunter auch, dass es beruhigend wirkt und beim Einschlafen wirken kann und einen natürlichen
Schlafrhythmus unterstützt.

Stellen Sie einen regelmässigen Schlafplan auf

Ein weiterer Tipp ist, einen regelmässigen Schlafplan aufzustellen. Das bedeutet, jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und aufzuwachen, auch an den Wochenenden.
Ein regelmässiger Schlafrhythmus hilft Ihrem Körper, in einen Rhythmus zu kommen,
und erleichtert das Einschlafen in der Nacht.

Entspannen Sie sich vor dem Zubettgehen

Eine weitere Möglichkeit, Ihren Schlaf zu verbessern, besteht darin, eine entspannende Routine vor dem Schlafengehen zu schaffen. Dazu kann es gehören, ein warmes Bad zu nehmen, ein Buch zu lesen oder leichte Dehnübungen zu machen. Diese Aktivitäten helfen Ihnen, zur Ruhe zu kommen und sich auf den Schlaf vorzubereiten.

Zwingen Sie sich nicht zum Schlafen, wenn es
nicht klappt

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einzuschlafen, versuchen Sie, nicht länger als 30 Minuten wach im Bett zu bleiben. Wenn Sie nach 30 Minuten nicht einschlafen können, verlassen Sie das Bett und unternehmen Sie etwas anderes, bis Sie sich wieder müde fühlen. Dazu kann das Lesen, das Hören von ruhiger Musik oder das Schreiben in ein Tagebuch gehören.
Denn je mehr Sie sich unter Druck setzten, einzuschlafen, desto weniger klappt es.
Eine weitere gute Option sind in diesem Fall Atemübungen und Meditationen, die auch im Militär eingesetzt werden, um schnell einzuschlafen.

Stellen Sie Ihren Körper aufs Schlafen ein

Es ist auch wichtig, in Ihrem Schlafzimmer eine schlaffreundliche Umgebung zu schaffen. Das heisst, der Raum sollte dunkel, ruhig und kühl sein. Ausserdem sollten Sie es vermeiden, im Bett elektronische Geräte zu benutzen. Das Licht von Bildschirmen kann den natürlichen Schlafzyklus Ihres Körpers stören.

Powern Sie sich tagsüber aus

Und schliesslich ist eine der besten Methoden für einen erholsamen Schlaf, sich tagsüber zu bewegen. Bewegung kann Ihnen helfen, schneller einzuschlafen und länger durchzuschlafen. Achten Sie nur darauf, dass Sie Ihr Training mindestens ein paar Stunden vor dem Schlafengehen beenden, damit Ihr Körper Zeit hat, sich zu erholen.

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, sind Sie auf dem besten Weg zu einem erholsamen Schlaf, den Sie sich wünschen und verdient haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel