14.8 C
Luzern

Gemeinsam gegen Verschwendung: Luzern sucht Partnerbetriebe aus dem Gastrobereich

Ähnliche Artikel

Viel zu oft landen Lebensmittel im Abfall. Gemäss dem Bundesamt für Umwelt verursacht die Schweiz pro Jahr 2,6 Millionen Tonnen Lebensmittelabfälle. Nun werden Luzerner Catering- und Gastro-Betriebe gesucht!

Nach Food Save Basel-Stadt und Food Save Berner Oberland startet 2022 das Grossprojekt Food Save Luzern #FSLU. Besch au debi?

Rund ein Zehntel der Lebensmittelverschwendung fällt in der Gastronomie an. Mit dem Projekt «Food Save Luzern» geht der Kanton Luzern zusammen mit United Against Waste (UAW) die Herausforderung an. Gesucht sind 30 interessierte Catering- und Gastro-Betriebe, die mit praxisnahen Massnahmen dabei unterstützt werden, ihre Lebensmittelabfälle um durchschnittlich 35 Prozent zu reduzieren und damit auch Kosten einzusparen.

Bis 2050 will Luzern klimaneutral werden

Im Planungsbericht Klima und Energie zeigt der Luzerner Regierungsrat auf, wie der Kanton Luzern die Ziele zum Schutz des Klimas und zur Anpassung an den Klimawandel in den nächsten Jahren koordiniert angehen will. Auch die Reduktion von Food Waste kann einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Denn rund ein Drittel der geniessbaren Nahrungsmittel werden zurzeit als Food Waste entsorgt.

Der Kanton Luzern initiierte und unterstützt deshalb das Projekt «Food Save Luzern». Während zweier Jahre wird dabei der Lebensmittelabfall der teilnehmenden Catering- und Gastronomiebetrieben gemessen. In der Gastronomie kann durch gezielte Massnahmen, wie etwa ausgewogene Portionen und eine durchdachte Einkaufsliste, die Lebensmittelabfälle im Durchschnitt 35 Prozent verringert werden. Damit hat das Projekt nicht nur einen ökologischen, sondern auch einen betriebswirtschaftlichen Nutzen.

Machen Sie mit

Ob Kapellbrücke, Pilatus oder Vierwaltstättersee – United Against Waste kommt schon bald zu Besuch und unterstützt 30 Gastronomiebetriebe der Region im Kampf gegen Food Waste. Sind Sie Gastronom:in in Luzern? Dann haben Sie die einmalige Chance, mit Ihrem Betrieb an FSLU teilzunehmen.

Weitere Informationen zum Projekt «Food Save Luzern» und Anmeldung!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel