0.4 C
Luzern

Konkurrenz für Gastronomie: Luzerner Kantonalbank investiert Millionen in ein Bistro

Ähnliche Artikel

Ab August 2023 soll die Eingangshalle der Luzerner Kantonalbank um ein Bistro ergänzt werden. Für die umliegenden Gastrobetriebe wird das eine grosse Konkurrenz.

Die neue Kundenhalle soll zu einem «offenen Beratungs- und Begegnungsraum» werden, schreibt die Luzerner Kantonalbank (LUKB) in einem aktuell aufliegenden Baugesuch. Sie will gemäss Zentralplus rund acht Millionen Franken in ihre Eingangshalle investieren. In der gigantischen neuen Kundenhalle wird ein Gastronomiebereich integriert. Dieser wird nicht von der Bank selber betrieben, sondern von einer externen Gastronomiebetreiberin.

LUKB-Sprecherin Ursi Ineichen nimmt bei Zentralplus Stellung zum neuen Projekt: «Schlussendlich gibt es ein innovatives und spannendes Gastroangebot für die Stadt Luzern. Wir planen einen vollwertigen, eigenständigen Gastrobetrieb mit einem innovativen, breit gefächerten Angebot». Es werde einen gemeinsamen Bereich zwischen Bank und Gastronomie geben.

Geld ist genug vorhanden

Die Luzerner Kantonalbank AG weist im ersten Halbjahr 2021 einen Konzerngewinn von 111 Millionen Franken aus. Für das ganze Jahr 2021 prognostiziert die Bank einen Konzerngewinn von rund 220 Millionen Franken. Die neue Strategieperiode 2021 bis 2025 ist gemäss LUKB-CEO Daniel Salzmann sehr gut angelaufen.

«Nach dem ersten Semester 2021, in dem wir mit der neuen Strategie «LUKB25» unterwegs sind, stelle ich fest, dass uns der Start mit einem Konzerngewinn von 111 Millionen Franken sehr gut gelungen ist. Wir konnten unsere starke Marktposition – wie bereits in den Vorperioden – ausbauen und unsere Erträge breiter abstützen», zeigte sich Daniel Salzmann, CEO der LUKB, mit Blick auf das gute Halbjahresergebnis 2021 zufrieden.

Er betonte, dass dies nur mit einer fachkompetenten Belegschaft möglich sei, die unter den gesetzten COVID-Bedingungen einen exzellenten Job mache. «Wir waren als Bank trotz der laufend wechselnden COVID-Regeln immer in der Lage, unsere gesamte Palette an Produkten und Finanzdienstleistungen anzubieten und haben viele zukunftsgerichtete Projekte angestossen.»

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel