1.3 C
Luzern

LUKS feiert den Neubau Kinderspital und Frauenklinik

Ähnliche Artikel

Bis 2026 soll auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals (LUKS) in Luzern der Neubau Kinderspital/Frauenklinik bezugsbereit sein. Das LUKS hat die Grundsteinlegung gefeiert. Nun beginnen die Arbeiten für das unterirdische Parkhaus.

Visualisierung Neubau Kinderspital Frauenklinik
So soll der Neubau dereinst aussehen.

«Wir sind voll im Zeitplan», sagt Peter Schilliger, Vizepräsident des LUKS-Verwaltungsrats und Vorsitzender des Entscheidungsgremiums, über das Neubauprojekt Kinderspital/Frauenklinik. Die Aushubarbeiten sind abgeschlossen. Insgesamt wurden seit dem Spatenstich vor rund zwei Jahren 220’000 Kubikmeter Fels abgetragen. Mit den in den letzten Monaten vorgenommenen 270 Erdsonden-Bohrungen wird das Projekt auch bezüglich Nachhaltigkeit neue Massstäbe setzen.

CEO Benno Fuchs freut sich

Die Grundsteinlegung für den Neubau wurde im kleinen Rahmen gefeiert. Das Entscheidungsgremium, die Projektverantwortlichen und die Klinikleitungen blicken auf eine interessante erste Bauphase zurück und freuen sich über die Fortschritte des Bauprojektes. «Der Neubau ermöglicht eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Kindermedizin mit Pädiatrie und Kinderchirurgie sowie der Geburtshilfe und Gynäkologie auf höchstem Niveau. Dies gewährleistet eine auch in Zukunft optimale Versorgung von Kindern, Jugendlichen und Frauen», sagt Benno Fuchs, CEO und Vorsitzender der Geschäftsleitung des LUKS.

Eine besondere Stärke des Neubauprojekts ist die künftige Nähe von Kinderspital und Frauenklinik. Das Perinatalzentrum gewährleistet die bestmögliche intensivmedizinische Behandlung von Früh- und Neugeborenen sowie die Betreuung werdender Mütter während einer Risikoschwangerschaft oder -geburt. So sind die Operationssäle, die Gebärsäle mit der prä- und postnatalen Behandlungs- und Überwachungseinheit, die Neonatologie sowie die Kinder-Intensivstation künftig auf einem Geschoss. Dies sichert die entsprechende hochspezialisierte Versorgung der Zentralschweiz.

Sobald die unterirdische Parkierung erstellt ist, wird im kommenden Sommer der Bau der darüberliegenden Spitalgebäude beginnen. Die Fertigstellung des gesamten Baus ist auf Ende 2025 und die Inbetriebnahme auf Mitte 2026 vorgesehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel