Sie müssen nicht um die halbe Welt reisen, um köstliche Gerichte aus fernen Ländern zu geniessen. Eine kulinarische Weltreise machen Sie jetzt mit Freunden oder Familie beinahe vor Ihrer Haustür: Jeweils am Samstag können Sie am Bord des Worldfood-Schiffes dinieren. Abfahrt ist jeweils 19.20 ab Luzern.

Die Küchen der Welt auf einer romantischen Fahrt auf dem Vierwaldstättersee erleben

Die Buffets an Bord vereinen bekannte und weniger bekannte Gerichte von allen Kontinenten:

  • Tortillas – wer liebt sie nicht? Mit leckeren Zutaten gefüllt und mit typischen Beilagen wie Guacamole und Cheddar-Käse serviert, entführt Sie die Gastronomie Vierwaldstättersee nach Mittel- und Südamerika.
  • Nächster Stopp Asian: Haben Sie schon einmal Dim Sum probiert? Hier bekommen Sie die Gelegenheit dazu: Kosten Sie die kleinen Köstlichkeiten der kantonesischen Küche auf dem Worldfood-Schiff.
  • Gaumenfreuden aus 1001 Nacht: Spezialitäten der Arabischen Halbinsel und aus Afrika erwarten Sie am Buffet. Die orientalische Küche ist bekannt für Mezze. Das sind viele verschiedene kleine Gerichte, die in Gesellschaft anderer Menschen serviert und gegessen werden.
  • Und was kommt in Ozeanien auf den Tisch? In Neuseeland gehört traditionell am Sonntag ein Lammbraten auf den Tisch. Dazu gibt es verschiedene Süsskartoffelgerichte.
  • Nordamerika ohne Fastfood? Nicht vorstellbar. Zwar wurde der American Hot Dog von einem deutschen Migranten erfunden, er gilt aber trotzdem als eines der typischsten amerikanischen Gerichte. Am besten schmeckt er bekanntlich mit viel Ketchup, Senf und Gurken.
  • Natürlich darf Europa auf dem Worldfood-Schiff nicht fehlen. Es ist mit Empanadas vertreten, die zwar heute auch zur Küche Mittel- und Südamerikas gehören, aber ihren Ursprung in Galicien haben.
  • Da fehlt noch ein Kontinent? Richtig: Die Antarktis. Symbolisch für das ewige Eis gibt es leckere Sorbets in ganz verschiedenen Sorten, nach Tagesangebot, serviert im Weckglas.

Beste Qualität für kulinarische Highlights

Das Erfolgsrezept *Härkonft met Härzbluet“ wird natürlich auch auf dem Worldfood-Schiff umgesetzt. Schliesslich hängt eine hervorragende Küche von ebensolchen Zutaten ab. Alle Gerichte werden stets frisch zubereitet, das Fleisch stammt aus der Schweiz und die Meeresfrüchte sind MSC/ASC zertifiziert. Obst und Gemüse kommen, wann immer möglich, direkt vom Markt.