0.4 C
Luzern

10’000 Franken: Verleihung des Luzerner Anerkennungspreises 2021 live im Internet

Ähnliche Artikel

Die Verleihung des Luzerner Anerkennungspreises wird am Montag, 13. September 2021, ab 19.00 Uhr live auf www.lu.ch übertragen.

Mira Burri untersucht den Einfluss des digitalen Wandels auf das internationale Handelsrecht. Sie hat für diese Tätigkeit eine Förderung des Europäischen Forschungsrates in der Höhe von 1,6 Millionen Euro erhalten, wie die Universität Luzern im Dezember 2020 bekanntgab.

Der Anerkennungspreis geht dieses Jahr an die Universitätsprofessorin Dr. Mira Burri, die im Bereich des digitalen Wandels forscht, und den Grafiker und Vater des Jazz Festivals Willisau, Niklaus Troxler.

Der Luzerner Regierungsrat zeichnet die Wissenschaftlerin Dr. Mira Burri, die an der Universität Luzern forscht und doziert, und den international renommierten Willisauer Grafiker und Vater des Jazz Festivals Willisau, Niklaus Troxler, mit dem Anerkennungspreis 2021 aus.

Feierliche Übergabe

Die feierliche Übergabe des Preises durch den Regierungsrat findet am kommenden Montag, 13. September 2021 statt. Damit unter Einhaltung der Covid-19-Massnahmen eine würdige Feier möglich ist, sind vor Ort nur geladene Gäste zugelassen. Der zertifikatspflichtige Anlass findet unter Einhaltung der 3G-Regel statt: geimpft, genesen, getestet. Der Anlass wird ab 19.00 Uhr live gestreamt und direkt auf www.lu.ch übertragen.

Der Anerkennungspreis des Regierungsrates wird jedes Jahr an Personen oder Organisationen vergeben, die sich in besonderer Weise um das allgemeine Wohl oder um das Ansehen des Kantons Luzern verdient gemacht haben. Er ist mit einem Preisgeld von 10’000 Franken dotiert, das in diesem Fall unter den beiden Ausgezeichneten geteilt wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel