Am besten nicht ins Gesicht fassen, heisst es. Doch gerade Kontaktlinsenträger tun das im Durchschnitt ein- bis zweimal täglich. Viele sind verunsichert und fragen sich, ob sie dadurch automatisch gefährdeter sind als Brillenträger. Soll man während der Corona-Pandemie lieber auf Kontaktlinsen verzichten?

Wichtig ist, die allgemeinen Hygieneregeln im Umgang mit Kontaktlinsen einzuhalten – und die gelten auch ausserhalb einer Virus-Pandemie.

Es gibt derzeit gemäss Recherchen der BILD-Zeitung keinen wissenschaftlichen Nachweis dafür, dass Kontaktlinsenträger einem höheren Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind. Zwar gibt es Hinweise darauf, dass SARS-CoV-2 auch über den Tränenfilm und die Bindehaut übertragen werden könnte, für Kontaktlinsenträger bedeute das aber nicht, dass sie gefährdeter sind als Brillenträger, so der Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen gegenüber der Zeitung.

Hände mit Seife waschen

Wichtig ist, die allgemeinen Hygieneregeln im Umgang mit Kontaktlinsen einzuhalten – und die gelten auch ausserhalb einer Virus-Pandemie. Vor dem Auf- und Absetzen der Kontaktlinsen mindestens 20 Sekunden lang die Hände mit Seife waschen – Daumen, Fingerzwischenräume und Handgelenke nicht vergessen. Mit klarem Wasser abspülen und einem sauberen Tuch gut abtrocknen.

Leitungswasser ist nicht steril

«Das Desinfizieren der Hände ist nicht nötig, da die Tenside der Seife die Virushülle zerstören und auch viele Keime weitgehend durch gründliches Händewaschen entfernt werden», sagen Augenoptiker. Vor allem weiche Kontaktlinsen dürfen nicht mit Wasser aus dem Hahn oder aus dem Duschkopf in Berührung kommen. Da das Leitungswasser nicht steril ist, könnte es die Linsen mit Keimen verunreinigen.

Vorsicht bei geröteten Augen

Der Augenoptiker-Verband empfiehlt zum Reinigen und Pflegen vor allem Hygienesysteme mit Wasserstoffperoxid. «Sie bieten eine besonders sichere Desinfektion», heisst es. Pflegesysteme mit Peroxidlösung desinfizieren nicht nur stärker, sie eignen sich auch besser für Allergiker, weil sie im Gegensatz zu Kombilösungen frei von Konservierungsstoffen sind. Allerdings geht die Reinigung mit einer Kombilösung schneller und einfacher von der Hand.

Auf das Tragen von Kontaktlinsen sollte verzichtet werden, wenn die Augen gereizt oder gerötet sind oder man ein Fremdkörpergefühl im Auge hat.