Radio Luzern - JETZT REINHÖREN!

Die Kunst beruflicher Zufriedenheit

Berufliche Veränderung mit 40: Warum der Schritt oft ausbleibt

Von Ronnie Hürlimann, Experte für Selbstvermarktung im Berufsleben

In der zweiten Lebenshälfte wächst bei vielen Menschen der Wunsch nach einer beruflichen Neuorientierung. Doch trotz des tiefen Verlangens nach Veränderung schaffen es viele nicht, diesen Wunsch in die Tat umzusetzen. Die Gründe sind vielfältig und die Konsequenzen oft gravierend.

Der Wunsch nach einer beruflichen Veränderung in der Lebensmitte ist meist eine Reaktion auf die Erkenntnis, dass die aktuelle berufliche Situation nicht mehr den persönlichen Bedürfnissen und Zielen entspricht. Viele Menschen um die 40 stehen jedoch vor grossen Herausforderungen, wenn sie versuchen, diesen Wunsch zu verwirklichen. Ängste vor finanzieller Unsicherheit, dem Verlust sozialer Anerkennung und der Sorge, nicht mehr mithalten zu können, lähmen die Initiative.

Von Ronnie Hürlimann, Experte für Selbstvermarktung im Berufsleben.

Der Gedanke, noch einmal von vorne beginnen zu müssen, wirkt oft abschreckend. Hinzu kommt die Befürchtung, dass der Arbeitsmarkt für «Neueinsteiger» dieser Altersgruppe weniger Chancen bietet. Diese Ängste sind nicht unbegründet, aber oft überbewertet. Sie führen dazu, dass viele trotz Unzufriedenheit im Beruf verharren, was langfristig zu Gefühlen der Unlust und sogar zu depressiven Verstimmungen führen kann.

Es zeigt sich, dass der Schlüssel zur Überwindung dieser Hürden in der Selbstreflexion und im Mut zur Veränderung liegt. Das Coaching-Programm SICHTWECHSEL wurde speziell dafür konzipiert, Menschen mit inneren Blockaden wertvolle Unterstützung zu bieten. Es fördert nicht nur berufliche, sondern auch persönliche Entwicklungsprozesse. SICHTWECHSEL unterstützt dabei, Ängste zu überwinden, die eigenen Stärken und Talente zu erkennen und ihnen zu vertrauen. Dies erweitert die Perspektiven und ermöglicht es, mit dem richtigen Mindset neue berufliche Wege einzuschlagen.

Die berufliche Neuorientierung in der Lebensmitte ist nicht nur eine Herausforderung, sondern auch eine Chance, tiefere Zufriedenheit und persönliche Erfüllung zu finden. Es ist eine Zeit, in der Erfahrung und Wissen besonders wertvoll sind und ideal genutzt werden können, um beruflich wie persönlich zu wachsen. Der erste Schritt ist oft der schwerste, aber auch der lohnendste. Der Mut zur Veränderung beeinflusst nicht nur die eigene Karriere, sondern auch das persönliche Wohlbefinden nachhaltig positiv.

Mehr über den Autor und das SICHTWECHSEL-Programm: www.ronnie-huerlimann.com