1.3 C
Luzern

FC Kickers Luzern gewinnt den Sportpreis 2022

Ähnliche Artikel

Der Stadtrat vergibt den Sportpreis 2022 der Stadt Luzern an den Verein FC Kickers Luzern. Er würdigt damit das langjährige Engagement für den Fussballsport, die Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen sowie die Zusammenarbeit mit anderen städtischen Sportvereinen. 

Der Verein FC Kickers Luzern besteht seit 1907 und beherbergt neben dem Fussball auch die Boccia-Sektion Kickers. Der FC Kickers zeigt, dass Fussballsport bewegt, verbindet und integriert. Werte wie Offenheit, Toleranz, Fairness, Begeisterung und Teamorientierung werden im Verein vertreten und gelebt. Die sportliche Leistung und dessen Erfolg sind genauso wichtig wie die individuelle Förderung der Kinder und Jugendlichen und der Zusammenhalt innerhalb der Kickers-Familie.

Das sportliche Angebot für Kinder und Jugendliche reicht von der kostenlosen Fussballschule für die Kleinsten (5- bis 7-Jährige), wo Spiel und Spass im Vordergrund stehen, über die Jugendabteilung (F-Junioren), die die motiviertesten Fussballerinnen und Fussballer aus der Fussballschule übernimmt, bis zur Alterskategorie der A-Junioren.

Auch die Erwachsenen sind aktiv

Nicht nur der Jugendsport wird grossgeschrieben, auch die Erwachsenen sind aktiv. Mit fünf Erwachsenenteams über verschiedene Leistungsniveaus und Kategorien hinweg haben die Jugendlichen ein Ziel vor Augen. Die erste Mannschaft spielt in der 2. Liga interregional. 2018 wurde zudem ein Frauenteam in den Verein integriert, das im Juni 2022 den Innerschweizer Cupsieg feierte, auf die neue Saison hin jedoch aufgrund vieler Abgänge aufgelöst werden musste.

Bei den Jugendlichen sowie im Seniorenbereich gibt es Spielgemeinschaften mit dem Sportclub Obergeissenstein (SCOG). Damit können Synergien genutzt und die Jugendlichen optimal in ihrer sportlichen Leistung gefördert werden

Events wie der Neujahrsapéro, die Jugendturniere oder das Sommerlager gelten der Geselligkeit, dem Austausch und der Stärkung des Zusammenhalts unter den Vereinsmitgliedern sowie Funktionärinnen und Funktionären. Stadion und Clubrestaurant an der Eisfeldstrasse bieten dem FC Kickers seit 1965 eine identitätsstiftende Heimat in der Stadt Luzern.

Die Integration ist ein zentraler Aspekt

So trainieren Kinder und Jugendliche aus über 30 Nationen im Verein. Mit den «Special Kickers» werden zudem Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Beeinträchtigung im Fussball gefördert. Der Verein bietet jeweils am Montagabend auf dem Kickers-Hauptplatz ein Training an, das von ausgebildeten Fussballtrainern betreut wird.

Dabei üben die Kinder und Jugendlichen einfache Techniken und Taktiken des Fussballspiels und wenden diese dann in einem Spiel an. Sie lernen dabei auch, auf andere einzugehen, Rücksicht zu nehmen und einander zu unterstützen. Wettkämpfe wurden bisher noch nicht gespielt, sollen aber in Zukunft auch möglich gemacht werden. Das Angebot wird von der Stiftung Breitensport unterstützt und wurde in einem Beitrag der SRF-Wunschreportage näher vorgestellt.

Mit dem Sportpreis 2022 würdigt der Stadtrat das langjährige Engagement für den Fussballsport, die Integration von Menschen mit Beeinträchtigungen sowie die Zusammenarbeit mit anderen städtischen Sportvereinen. Stadtpräsident Beat Züsli wird den Sportpreis 2022 im Rahmen der Sportlerinnen- und Sportlerehrung am Mittwoch, 16. November 2022, übergeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel