Der bekannte Schweizer Kunstmaler, Artist und Schauspieler Rolf Knie (69) will sein Haus auf Mallorca für 3,9 Millionen Franken los werden. Per sofort!

«Dieses Künstleranwesen verkörpert Extravaganz, Einzigartigkeit und Glamour, ein Eldorado für Individualisten in Santa Ponsa. Viel Privatsphäre, direkt am Golfplatz. Eine Oase der Ruhe und Idylle», heisst es auf dem Immobilien-Portal prp-immobilien.ch. «Natur, üppige mediterrane Vegetation, eine atemberaubende Panoramaaussicht bis hin zum Tramuntana Gebirge. Die perfekte Interpretation des mediterranen Fincaanwesens in einer der beliebtesten Wohngegenden Mallorcas.»

Radio Lozärn weiss:

Das gigantische Anwesen mit 560 Quadratmeter Wohnfläche und einer Grundstückfläche von 4600 Quadratmeter, gehört Rolf Knie. Seit fast 30 Jahren lebt Rolf Knie auf der Balearen-Insel. «Ich fühle mich hier so sicher wie in der Schweiz», sagte er einst im Interview mit der «Schweizer Illustrierten». Knie hat noch ein Haus in St. Gallenkappel. Warum er seine geliebte Finca nun so schnell verkaufen will, darüber kann nur spekuliert werden.

Santa Ponsa ist eine der exklusivsten Wohngegenden

Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Cafes, internationale Schule sowie Sportmöglichkeiten, nur 20 Minuten von der Kulturstadt Palma und dem Flughafen – unkompliziertes Reisen leicht gemacht. Für Liebhaber des mediterranen Lifestyles ist dies der perfekte Ort. Wunderschöne Sandstrände, der lebhafte Yachthafen von Port Adriano mit seinen Boutiquen und Restaurants. Eine beeindruckende Steilküste. Eine Aussicht auf die drei Malgrats-Inseln geniessen. Drei Golfplätze, der ultimative Treffpunkt der gehobenen Gesellschaft der Insel. Zahlreiche geschützte Naturparks und Grünanlagen mit Blick auf den «magischen Berg» Puig de Galatzó. Santa Ponsa ist ein Paradies für Familien, den Jet-set, passionierte Golfspieler und Yachtliebhaber.