20.2 C
Luzern

Kredit schnell auszahlen! Mit diesen Tricks gelingt es!

Ähnliche Artikel

Wer sich entscheidet einen Kredit aufzunehmen, hat dafür gute Gründe

Meist ist ein akuter finanzieller Engpass das Problem und der soll so schnell wie möglich behoben werden. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Zeit bis zur Kreditauszahlung zu lange dauert und dadurch ernste Liquiditätsengpässe auftreten. Es gibt jedoch einige wertvolle Tipps & Tricks, wie sich die Schnelligkeit bei der Auszahlung verbessern lässt.

Wenn der Geldbeutel leer ist, braucht es manchmal schnelle Hilfe.

Digitaler Kreditantrag – so funktioniert die
Bearbeitung schneller

Wer vor 20 Jahren einen Kredit aufnehmen wollte, musste dafür einen Termin bei der Hausbank vereinbaren und oft tagelang auf die Entscheidung warten. Das funktioniert heute deutlich schneller, wie die nachfolgende Grafik in vier Schritten beweist:

Schnell und einfach

Unter der Voraussetzung, dass alle Unterlagen vorhanden sind, kann der Antrag direkt und bequem online gestellt werden. Nach Abschluss des Antrags wird dieser an den Verbraucher übermittelt (per E-Mail) und er kann online unterzeichnet werden.

Bei jeder Kreditaufnahme muss eine Validierung der Daten erfolgen, damit nur befugte Personen tatsächlich einen Kredit erhalten. Dies ist heute nicht mehr in der Filiale nötig, sondern kann bequem per Video-Ident-Verfahren gelöst werden. Im Schnitt dauert ein solcher Anruf zehn Minuten und dann können die Daten binnen weniger Sekunden bestätigt werden. Sobald der Kreditgeber weiß, dass es sich beim Antragsteller um eine reale Person handelt, kann die Auszahlung nach der Genehmigung in die Wege geleitet werden.

Was bedeutet Sofortkredit – Geld wirklich in wenigen Minuten auf dem Konto?

Vor allem während der Ausbildung oder des Studiums und auch im Berufsleben kann es passieren, dass dringend Geld benötigt wird. Jetzt noch 14 Tage auf einen Termin bei der Bank warten, kann zu ernsten Problemen führen. Der Begriff „Sofortkredit“ klingt dabei wie Musik in den Ohren der Betroffenen. Aber wofür steht dieses Wort „Sofort“ eigentlich?
Wird der Kredit wirklich innerhalb weniger Minuten ausgezahlt und ist dann schon auf dem Konto verfügbar? Ganz so einfach funktioniert es nicht, denn selbst bei den schnellsten Kreditgebern müssen die Daten validiert und geprüft werden. Anschließend muss eine Kreditentscheidung getroffen und das Geld angewiesen werden. Auszahlungen innerhalb von 48 Stunden sind aber realistisch, wenn alle nötigen Unterlagen vorhanden sind.

Nötige Unterlagen, um einen Sofortkredit zu beantragen sind:

  • Gehaltsabrechnungen (letzte drei Monate) vom Arbeitgeber
  • Kontoauszüge mehrerer Monate mit Nachweis des Gehaltseingangs
  • aktueller Arbeitsvertrag (kann je nach Kreditgeber variieren)
  • Einkommenssteuernachweis bei Selbstständigen
  • Personalausweis, um die Video-Legitimation durchzuführen
Auch Sofortkredite benötigen meist etwas Zeit, um auf dem Konto anzukommen.

Verifizierung per Video – schneller als per Post

Es gibt grundsätzlich zwei Möglichkeiten, wie bei einem Online-Kredit die Datensicherheit gewährleistet werden kann. Der Kreditnehmer muss gegenüber dem Kreditgeber zweifelsfrei nachweisen, dass er eine reale Person ist. Hierfür ist der Personalausweis (alternativ Reisepass) das wichtigste Ausweisdokument. Beim Post-Ident-Verfahren erhält der Antragsteller ein Dokument, mit dem er sich bei der nächsten Postfiliale legitimieren kann. Die Post überprüft die Daten auf dem Ausweis, gleicht sie ab und meldet dem Kreditgeber das Ergebnis.

Das Post-Ident-Verfahren wird ausschließlich von der deutschen Post angeboten und gilt als sehr sicher. Der Nachteil bei diesem Verfahren ist jedoch, dass bis zur endgültigen Bearbeitung zu viel Zeit vergeht:

  • Gang in die Filiale durch den Kreditnehmer
  • Bestätigung der Daten durch die Post
  • Freigabe des Antrags durch den Kreditnehmer
  • Prüfungsdauer und Auszahlung

Schneller geht es per Video-Ident-Verfahren, was die gleichen Sicherheitsparameter aufweist, jedoch deutlich schneller funktioniert. Voraussetzung ist ein kamerafähiges Smartphone mit guter Internetverbindung oder eine Webcam, die aufs Netz zugreifen kann. Es wird ein Videoanruf zu einer verifizierten Prüfungsstelle hergestellt. Die Mitarbeiter stellen dem Kreditnehmer dann einige Fragen, fotografieren den Personalausweis,
bitten den Inhaber ihn vor der Kamera zu bewegen. Das Verfahren ist sicher, dauert rund zehn Minuten und bietet die sofortige Freischaltung der Datenvalidierung gegenüber
der Bank.

Sofortkredit aufnehmen – für wen ist es möglich?

Ob ein Sofortkredit beantragt werden kann, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich können alle Personen ab 18 Jahren in Deutschland einen entsprechenden Antrag stellen. Voraussetzung für die Bewilligung ist aber, dass ein regelmäßiges Einkommen zur Verfügung steht. Dabei kommt es nicht zwingend darauf an, dass dieses Einkommen durch einen Arbeitsvertrag generiert wird. Auch Rentner, Azubis und Selbstständige haben die Chance auf einen Blitzkredit.

Wichtig ist zu beachten, dass ohne geregeltes bzw. pfändbares Einkommen (Sozialleistungen wie Arbeitslosengeld), in aller Regel kein Kredit gewährt werden kann.

Wenn der Antrag abgelehnt wird, besteht die Möglichkeit durch Hinzufügen eines zweiten Kreditnehmers eine neue Chance zu erhalten. Auf diese Weise wird dem Kreditgeber mehr Sicherheit geboten, da er seine Forderung gegenüber zwei Personen geltend machen kann. Der zweite Kreditnehmer muss die gleichen Voraussetzungen erfüllen wie die erste Person. Zwei Empfänger von Arbeitslosengeld werden dennoch keinen Kredit erhalten.

Wichtig zu beachten: Wenn zwei Personen gemeinsam einen Kredit beantragen, müssen sie sich beide unabhängig voneinander verifizieren. Es reicht nicht, wenn nur ein Kreditnehmer das Post-Ident- oder Video-Ident-Verfahren durchführt.

Wenn es um Geldnot geht, ist Schnelligkeit manchmal oberstes Gebot. Durch den Antrag auf einen Sofortkredit kann die Auszahlungsdauer reduziert und der Engpass schneller überbrückt werden. Wie schnell es am Ende wirklich funktioniert hängt auch davon ab, dass der Kreditnehmer alle Unterlagen bereits bei der Antragstellung vorliegen hat.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel