3.2 C
Luzern

Monstercorso: Und schon wieder naht der krönende Abschluss der Fasnacht

Ähnliche Artikel

Das Monstercorso ist der bombastische Abschluss und der letzte Aufschrei in die finalen Stunden der Luzerner Fasnacht.

Am Güdisdienstag lassen bei diesem Nachtumzug sämtliche Guuggenmusigen, Wagen- und Maskengruppen der Vereinigten die Stadt in ihren Grundmauern erzittern. Schaurige und farbenfrohe Sujets, rüüdig schöne Klänge, treibende Rhythmen, imposantes und kreatives Aufmarschieren – ein Spektakel sondergleichen. Das Monstercorso ist das grande Finale und der gewaltige Schlusspunkt der rüüdigen Luzerner Fasnacht.

Abmarsch/Start:
Punkt 19.30 Uhr auf der Höhe des Stadt-Theaters (Vortrab 19.20 Uhr).

Route:
Ab Falkenplatz via Grabenstrasse/Löwengraben zum Mühlenplatz.

Nummerierung:
Gemäss Monsterprogramm! Die jeweilige Nummer wird von der Gruppe selbst hergestellt und mitgetragen.

Programm:
Ein Vereinigte Mitglied verteilt als Vortrab die Programme.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel