Radio Lozärn stellt Jennifer Lopez vor

Jennifer Lynn Lopez, auch J.Lo genannt, ist eine US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin puerto-ricanischer Herkunft. Weltweit bekannt wurde sie durch Songs wie «If You Had My Love», «Love Don’t Cost a Thing» und «Jenny from the Block». Sie gehört mit 80 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Sängerinnen der Gegenwart.

1998 unterzeichnete Lopez ihren ersten Plattenvertrag bei Sony Records. Geprägt von den lateinamerikanischen Wurzeln ihrer Eltern und den multikulturellen Einflüssen der Bronx schrieb und koproduzierte sie mit Hilfe erfolgreicher Produzenten wie Rodney Jerkins und Corey Rooney ein Album, das sich vom Sound der damaligen Teen-Pop-Kultur stark unterschied.

Foto: Instagram

Schon kurz nach seiner Veröffentlichung im Sommer 1999 zeigte sich On the 6 als (Mit-)Verursacher der sogenannten Latin-Wave, die durch Interpreten wie Enrique Iglesias, Ricky Martin und Marc Anthony zur Jahrtausendwende weltweit die Charts beherrschte und Lopez den Titel einer Parade-Latina einbrachte. Nicht zuletzt dank fünf erfolgreicher Singleauskopplungen verkaufte sich das Album über sieben Millionen Mal.

Ein bewegtes Privatleben: Jennifer Lopez war drei Mal verheiratet

Ihre erste Ehe mit einem Kellner dauerte von Februar 1997 bis Januar 1998. Dieser war später Geschäftsführer eines ihrer Restaurants. Ihre zweite Ehe schloss Lopez mit einem ehemaligen Tänzer ihrer Show. Die beiden hatten sich bei den Dreharbeiten des Musikvideos zu Love Don’t Cost a Thing kennengelernt. Die Ehe dauerte von September 2001 bis Juni 2002.

Am 5. Juni 2004 heiratete Lopez – nach einer aufgelösten Verlobung mit Ben Affleck – den Sänger Marc Anthony (bürgerlich Marco Antonio Muñiz) weniger als eine Woche nach dessen Scheidung von der ehemaligen Miss Universe, Dayanara Torres. Lopez ist seitdem auch Stiefmutter zweier Söhne aus Anthonys früheren Beziehungen. Am 22. Februar 2008 brachte sie Zwillinge zur Welt.

Im Juli 2011 trennten sich Lopez und Anthony. Mit dem Tänzer Casper Smart, der auch bei ihren Bühnenchoreographien auftrat, war sie von 2011 bis 2016 liiert. Nach einer kurzen Liaison mit dem kanadischen Rapper Drake zeigt sie sich seit ca. Februar 2017 mit dem Baseballspieler Alex Rodríguez in der Öffentlichkeit.