Heidi Klum (46) wird ab diesem Winter nicht nur bei ProSieben «Germany’s Next Topmodel» suchen, sondern auch die neue Show «Queen of Drags» moderieren. Neben dem Supermodel sitzen ihr Schwager Bill Kaulitz (29) und Conchita Wurst (31) in der Jury.

«Ich liebe und bewundere die Drag-Kunst seit Jahren. Deswegen freue ich mich, dieser Kunst und ihren eindrucksvollen Protagonisten in einer neuen ProSieben-Show zum ersten Mal im deutschen Fernsehen eine Bühne zu geben», sagt Klum im Interview mit der Bild-Zeitung. «In Queen of Drags werden wir die kreativen Facetten der Drag-Welt zeigen.» Auch Bill Kaulitz freut sich: «Mode, Kostüme und Make-up sind meine Leidenschaft, seitdem ich ein kleines Kind war. Ich liebe Drags, brenne für die Show und freue mich, dass Deutschland nun endlich unsere besten und buntesten Drags zu sehen bekommt.»

Und so funktioniert das neue Drag-Format

Zehn Drags ziehen in eine Luxus-Villa und leben dort gemeinsam über mehrere Wochen. Heidi Klum, Bill Kaulitz und Conchita Wurst stellen den Drags jede Woche eine neue Challenge. Und auch Olivia Jones, die Hamburger Kult-Drag, soll eine Rolle übernehmen.

Heidi Klum ist eigentliche ein deutsches Model. Seit 2008 besitzt sie jedoch auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Sie arbeitete bisher erfolgreich als Jurorin, Moderatorin und Produzentin der Fernsehsendungen Germany’s Next Topmodel und Project Runway sowie in den Vereinigten Staaten als Jurorin für America’s Got Talent. Im Mai 2018 machte sie ihre Beziehung mit Tom Kaulitz von Tokio Hotel bekannt, am 24. Dezember 2018 ihre Verlobung mit ihm.