Die 42-Jährige Ex-Frau von Schmusesänger Eros Ramazzotti ist neu Designerin und hat Bademode für den Discounter Aldi entwickelt. Diese will sie diesen Sommer auch selber am Strand tragen. Wo, verrät Radio Lozärn.

Die Bikinis und Badeanzüge, die Bella Michelle entwickelt hat, sollen für jede Frau tragbar sein. Das sei ihr Anspruch gewesen, wie die Bernerin im Interview mit RTL verraten hat. «High-Class»-Fashion sei nicht ihr Ding. Weiter erklärt der TV-Star: «Ich habe jetzt natürlich nicht Tangas gemacht, sondern ganz normale Bikinis.» Die Bademoden-Kollektion für Aldi sei schick und schlicht.

Hunziker als Model. Neben Bikini und Badekleid gibt’s auch ein Jersey-Kleid, Shorts oder Sandalen Foto: Aldi Süd.

Genauso, wie Michelle Hunziker es auch selber mag. Besonders wichtig ist der Mutter einer Tochter, dass sich jede Frau in den verschiedenen Schnitten wohlfühlt und ihren eigenen Geschmack findet. Neben Bikini und Badekleid gibt’s auch ein Jersey-Kleid, einen Hut, T-Shirts, Shorts oder Sandalen – alles unter 20 Franken. Erhältlich sind Michelles Designs ab sofort auch in allen Schweizer Aldi-Filialen.

Sardinien, Sizilien oder Apulien

Auf die Frage, wo auf der Welt den ihr Lieblingsstrand sei und wo sie die eigene Bademode selber trage, antwortet Michelle ohne zu zögern: «Auf jeden Fall in Italien. Die Strände in Sardinien, Sizilien oder Apulien sind wunderschön. Das Gesamtpaket stimmt einfach: Man kann nicht nur sünnele, sondern auch gut essen und die Kultur bestaunen. Und natürlich gibt es das beste Glace», schwärmt Hunziker gegenüber «20 Minuten».

In solchen Buchten auf Sardinien badet Michelle Hunziker besonders gerne. Foto: Pixabay.

Michelle Hunziker ist die Tochter einer Niederländerin und eines Schweizer Kunstmalers. Von 1977 bis 1979 lebte sie nahe Lugano. Im Jahr 1980 zog die Familie in die Deutschschweiz und lebte unter anderem in der Berner Gemeinde Ostermundigen. 1993 zog Hunziker mit ihrer Mutter nach Bologna, wo sie als Katalogmodel arbeitete. Nach einer landesweiten Kampagne der Dessousfirma Roberta Intimo, auf deren Plakaten Hunziker nur mit einem String-Tanga bekleidet war, erklärte die italienische Presse sie 1995 zu «Italiens schönstem Po».