28.2 C
Luzern

Motorradfahrer bei Auffahrkollision verletzt – Polizei sucht Zeugen

Ähnliche Artikel

Heute Morgen ereignete sich auf der Aarauerstrasse in Büron eine Auffahrkollision. Beteiligt waren zwei Personenwagen und ein Motorradfahrer. Dieser verletzte sich beim Unfall. Der mutmassliche Unfallverursacher fuhr mit seinem hellen Personenwagen mit AG-Kontrollschildern weiter, ohne sich um den Verunfallten oder den Schaden zu kümmern. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Am Dienstag, 26. Juli 2022 kurz nach 07:15 Uhr, fuhr ein Motorradfahrer auf der Aarauerstrasse von Triengen Richtung Büron. Zufolge Kolonnenverkehr vor einem Rotlicht musste er sein Motorrad anhalten. Ein Nachfolgendes, helles Fahrzeug sei anschliessend gegen das Hinterrad des Motorrades geprallt, worauf dieses gegen das Heck des Vorderfahrzeuges geschoben wurde. Der Motorradfahrer verletzte sich beim Unfall und begab sich danach in ärztliche Behandlung. Der unbekannte Lenker des hellen Personenwagens mit AG-Kontrollschildern sei anschliessend weitergefahren, ohne sich um den Verunfallten oder den Schaden zu kümmern.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei den unbekannten Lenker des hellen Personenwagens oder Zeugen, welche den Vorfall beobachtet haben und Angaben zur Unfallursache oder zu dem gesuchten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel