Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich auf der Autobahn A2 ein Selbstunfall. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 22’000 Franken.

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen (12. September 2021), ca. 05.15 Uhr, auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Norden. Nach der Raststätte Neuenkirch verlor ein Autofahrer die Kontrolle über sein Auto. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und prallte in eine Mittelleitplanke. Der Lenker blieb unverletzt. Die Polizei hat ihm den Führerausweis abgenommen und das Auto sichergestellt. Die Unfallursache wird abgeklärt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here