17.7 C
Luzern

Verkehrsunfall: Alkoholisiert in Bachbett gefahren

Ähnliche Artikel

Am Samstagabend verursachte ein betrunkener Autofahrer in St. Urban einen Selbstunfall. Der Mann fuhr mit seinem Auto in ein Bachbett. Er blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich am Samstagabend (7. Mai 2022), kurz nach 23:00 Uhr auf der Pfaffnauerstrasse in St. Urban. Ein stark alkoholisierter Mann (0,79 mg/l 1,58 Promille) fuhr mit seinem Auto von Pfaffnau in Richtung St.Urban. Dabei verlor er die Kontrolle über das Auto. Das Fahrzeug kam von der Strasse ab, durchschlug eine Leitplanke und landete in einem Bachbett. Der 24-jährige Unfallfahrer blieb unverletzt. Ihm wurde von der Polizei der Führerausweis abgenommen. Der Sachschaden liegt bei 50’000 Franken. Die Pfaffnauerstrasse musste für Bergungs- und Reinigungsarbeiten vorübergehend gesperrt werden. Im Einsatz stand die Feuerwehr Pfaffnau-Roggliswil.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Letzter Artikel