In der vergangenen Nacht konnte die Luzerner Polizei in der Stadt Luzern zwei mutmassliche Einbrecher festnehmen. Die beiden Männer waren vorgängig in ein Restaurant eingebrochen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Am Donnerstag, 14. Mai 2020, um 02:12 Uhr meldete sich ein aufmerksamer Anwohner bei der Polizei. Er gab an, dass er wegen einem Geräusch erwacht sei und danach gesehen habe, dass bei einem Restaurant ein Fenster offen stehe. Er habe auch eine Person im Objekt gesehen. Durch die Polizei wurde das entsprechende Gebäude umstellt. Kurze Zeit später sprang ein Mann von einer Terrasse und versuchte zu fliehen. Als der Einsatz von Polizeihund Wegas angedroht wurde, liess er sich widerstandslos festnehmen. Ein zweiter Mann ergab sich kurze Zeit später ebenfalls und konnte festgenommen werden.

Bei den festgenommenen Männern handelt es sich um einen 20-jährigen Schweizer und einen 21-jährigen Italiener.